Strauß Metall
Home | Geschichte | Unternehmen | Leistungen | Referenzen | Infocard | Kontakt Impressum
Strauß Metall
Ludwig Strauß sen.

Strauß Metall

Strauß Metall

Die Geschichte der Firma Strauß Metall

1959 wurde die Fa. Strauß - Bau- und Kunstschlosserei - gegründet. In einem 6 x 6 m kleinen Schuppen wurden hauptsächlich Reparaturen verschiedenster Art erledigt. Man begann auch Schmiedeeisen zu Grabkreuzen, Kerzenständer, Blumenständer und Fenstergitter zu verarbeiten. Arbeit war stets genug und so begann schon im ersten Firmenjahr ein Lehrling seine Ausbildung.

1963 übernahm die Ehefrau des tragisch Verstorbenen die Geschicke der Firma. Mit drei kleinen Kindern kämpfte sie sich durchs harte Berufsleben.

1973 nach dem Ableben der jungen Mutter wurde schließlich der älteste Sohn, Ludwig Strauß geb. 1953, zum Firmeninhaber ernannt. Neben der Aufsicht seines damals erst 10-jährigen Bruders führte er den Haus- und Werkstattbau seiner Mutter zu Ende.

1989 übersiedelte er mit seiner Familie in das fertig gestellte Wohnhaus mit angrenzender Werkstatt. Neben der gewohnten Schmiedeeisenverarbeitung wurden im Wandel der Zeit auch Produkte aus Nirosta und Aluminium zu den häufigsten Verarbeitungsprodukten des Betriebes. So wurden z.B. immer mehr moderne Geländer für Balkone und Stiegenhäuser sowie Glasfassaden angefertigt.

2001 Durch großen Arbeitseinsatz, starkem Erfolgswillen und bis zu 15 Mitarbeitern an den Grundgrenzen des Betriebsraumes angelangt, entschloss man sich zu einem kompletten Neubau und der Umgründung der Firma auf den Namen "Strauß Metall GesmbH & CoKG".

2005 Fertigstellung der 760 m2 großen Halle mit eigenem Bürotrakt.

Ludwig Strauß GesmbH & CoKG, Franz-Lederer-Straße 20, A-5671 Bruck/Glstr.
Tel.: +43(0)6545/7313, Fax: +43(0)6545/7313-4, eMail: buero@strauss-metall.at